Fachtagung zum Schutz von Menschenleben und zur Absicherung von Gebäuden gegen Einbruch und terroristische Angriffe

In Marburg hat das Thema Sicherheit eine lange Tradition. Mit dem diesjährig-zweitägigen Marburger Sicherheitstag geht dieses Spezialisten-Forum wieder auf aktuelle Themen und die damit verbundenen Bedrohungen der weltweiten Sicherheitslage ein. Die weiterhin wachsende Bedrohungslage und das gestiegene Sicherheitsbedürfnis rücken bei den heutigen Planungen immer stärker in den Fokus. Steigende Anforderungen stellen Bauherren, Architekten, Sicherheitsverantwortliche sowie Entwickler und Produzenten vor immer komplexere Herausforderungen bei der Entwicklung und Umsetzung neuer Multipler-Sicherheitskonzepte.

Wir freuen uns auf einen regen Austausch mit Ihnen und den Referenten.

Wer sollte teilnehmen?

Fachleute, die für die Sicherheit einer Organisation verantwortlich und mit der Planung von Sicherheitskonzepten beauftragt sind, unabhängig von der Branche, wie z.B. Sicherheitsbeauftragte aus Industrieunternehmen, Versorgungsunternehmen/kritische Infrastruktur, Banken, Rechenzentren ebenso wie Architekten, Planer und Sicherheitsberater …

Hinweis für Architekten:

Der Marburger Sicherheitstag ist als Fort- und Weiterbildungsveranstaltung bei den Architektenkammern in Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Thüringen, Baden-Württemberg und Berlin anerkannt.